Aus welchem Grund wird meine Bonität als Selbstständiger bzw. die des Rechnungsempfängers geprüft?

Unsere Vorfinanzierungsgebühr (Factoringgebühr) muss das Risiko berücksichtigen, dass eine Rechnung vom Rechnungsempfänger entweder nicht oder nur teilweise bezahlt wird. Das kann beispielsweise dann der Fall sein, wenn Ihr Auftraggeber die Arbeitsleistung im Nachhinein gänzlich oder teilweise bestreitet und daher den Rechnungsbetrag an RECHNUNG.de vermindert oder insgesamt nicht bezahlt. Daher müssen wir ein Ausfallrisiko einkalkulieren. Dabei gilt als Faustregel: Je besser Ihre Bonität bzw. die des Rechnungsempfängers ist, desto geringer ist unser „Risikoaufschlag“.